Reglement Bergpreis

Reglement & Teilnahmebedingungen:

Teilnehmer

Teilnahmeberechtigt ist jeder Inhaber eines gültigen Führerscheines. Eine Fahrer- oder Beifahrerlizenz ist nicht erforderlich. Eine Wertung für den Beifahrer erfolgt nicht.

Klasseneinteilung
Gruppe B Motorräder mit und ohne Seitenwagen
Klasse B-1 Motorräder  bis 1988
Gruppe D Dreirad- und Vierradfahrzeuge und mehrachsige Fahrzeuge
Klasse D-1 bis 1950 Veteran
Klasse D-2 von 1951 bis 1962 Classic / Historic
Klasse D-3 von 1963 bis 1973 Klassische Autos
Klasse D-4 von 1974 bis 1988 Klassische Autos

Bei weniger als 5 Teilnehmer in der Klasse, wird eine Klassenzusammenlegung vorgenommen.

Nennung / Nenngeld
Nur gültige Nennungen berechtigen zur Teilnahme. Die Nennung muss vom Fahrer unterschrieben sein und folgende Angaben enthalten: Name, Vorname, Geburtsdatum des Fahrers, Anschrift, Fahrzeugmarke, Typ, amtl. Kennzeichen. Anerkenntnis der Bestimmungen, der Ausschreibung und der Haftungsbeschränkung
Nennungen: Die Nennung ist verbindlich. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 100 Teilnehmer begrenzt, gehen mehr Bewerbungen ein, entscheidet das Eingangsdatum. Nennschluss ist der 15. Mai 2019

Das Nenngeld bitte überweisen an:
Günter Lindekuh – OSM-Mitterfels,
IBAN: DE 41 7429 0000 0101 5369 74
BIC: GENODEF1SR1 (Konto-Nr. 101 536 974, BLZ 742 900 00 Volksbank Straubing eG)

Nach Eingang der Meldung und des Startgeldes erhalten Sie ihr Nennbestätigung und Ihre Teilnahmeunterlagen.
Das Nenngeld ist Reuegeld und wird nur bei Nichtannahme der Nennung oder Absage der Veranstaltung zurück erstattet.
Wichtig: Nennung bitte korrekt ausfüllen.

Wertung
Gewertet wird nach Strafpunkten. Sieger sind die Teilnehmer mit der geringsten Strafpunktsumme. Bei Punktgleichheit entscheidet die bessere Platzierung bei den Wertungsläufen.

Pokale
Die jeweils besten 3 Teilnehmer jeder Klasse erhalten jeweils einen Pokal
Sonderpokale werden für folgende Leistungen ausgegeben:

Gesamtsiegerpokal getrennt für Automobile
Ältestes Automobil am Start
Ältestes Motorrad am Start
Damenteam

Grundlagen der Veranstaltung und Allgemeines
Die Veranstaltung ist nach den Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung (StVO) der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) und den Auflagen der zuständigen Erlaubnisbehörden ausgerichtet, denen sich die Teilnehmer mit Abgabe der Nennung unterwerfen. Die Teilnehmer der Veranstaltung sind zu sportlichem Verhalten verpflichtet. Sie haben alles zu unterlassen, was die Ehrlichkeit der Wettbewerbe oder den Interessen des Automobilsports schadet und haben sich gemäß den Rechtsgrundlagen dieser Veranstaltung zu verhalten. Die Durchführung dieser Veranstaltung erfolgt ausschließlich nach dieser Ausschreibung und den hierzu erlassenen genehmigten Ausführungsbestimmungen.
Im Übrigen haftet der Veranstalter nur soweit durch Ausschreibung und Nennung kein Haftungsverzicht vereinbart ist. Die Veranstaltung dient nicht zur Erzielung möglichst hoher Geschwindigkeiten. Sie dient vielmehr dem Zweck, durch sportlichen Ehrgeiz, Kraftfahrer im aufmerksamen rücksichts- und sinnvollen Verhalten im Straßenverkehr zu schulen. Verbindliche Auskünfte über die Fahrt erteilt nur der Fahrtleiter.

Datenschutz
Jegliche personenbezogene Daten, die dem Oldtimerstammtisch Mitterfels im Rahmen der Nutzung bekannt werden, behandeln wir gemäß den einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Insbesondere werden sie nur so lange gespeichert, wie es der Zweck erfordert und entsprechend darüber hinaus nicht an Dritte weitergegeben. Der Betroffene hat den Anspruch auf Auskunftserteilung, Berichtigung und Löschung bzw. Sperrung entsprechend datenschutzrechtlicher Bestimmungen.